Über mich

Über mich: Andrea Salcher Heilpraktikerin

Erfahren Sie hier mehr über mich und meinen Werdegang. Ich hoffe ich kann Sie für mich und meine Naturheilpraxis begeistern.

Ausbildungen

2007    Abschluss staatlich geprüfte Sportlehrerin im freien Beruf der Technischen Universität München

2010    Abschluss Sporttherapeutin DVGS mit der Doppelspezialisierung Innere Erkrankungen und Orthopädie/Rheumatologie/Traumatologie

2014    Abschluss Sanfte Chiropraktik

2015    Erteilung der Heilpraktiker Erlaubnis

2015    Abschluss der Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM)

2017    Abschluss der Ausbildung TUINA Massage

2018    Abschluss der Ausbildung Diätetik in der TCM

2019    Abschluss der Ausbildung Schädelakupunktur nach Yamamoto

2020   Abschluss der Ausbildung Phytotherapie / Kräuterheilkunde

Zertifikate und Lizenzen

  • Medizinische Trainingstherapie ( MTT )
  • Herzgruppenleiterin
  • Sport bei chronischen Atemwegserkrankungen
  • Sport bei Diabetes mellitus
  • Sport in der Krebsnachsorge
  • Gefäßerkrankungen und Sport
  • Rückenschulleiterin
  • Osteoporosekursleiterin
  • Kursleiterin Medical Nordic Walking
  • Kursleiterin Geriatrie
  • Entspannungsverfahren
  • Aqua – Fitness -Instruktor
  • Schlingentraining
  • C – Trainer Plus ( Gesundheitssport Tischtennis )
  • KINESIS ( Golfspezifisches Fitnesstraining )
  • Kinesiologisches Taping
  • Reaktiv Fitness Instructor
  • Reaktiv Walking Instructor
  • Sportmassage

Hospitationen

  • Chirurgische Klinik Seefeld
  • Helfende Hände – Tagesstätte für Behinderte Kinder
  • TCM – Universitätsklinik in Cheng-Du in China

Mitgliedschaften

  • DVGS – Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie
  • Aktivsportwelt München e.V.
  • DOSB – Deutscher Olympischer Sportbund ( zugelassene Prüferin für das Deutsche Sportabzeichen in Leichtathletik, Turnen und Schwimmen )

…und so bin ich zu dem Menschen geworden, der ich heute bin…

Im eigenen Leistungssport erfuhr ich früh, dass ein Herangehen mit positiver Energie und Begeisterung für eine körperliche Betätigung wichtige Eckpfeiler zum Erfolg sind.

Nach meiner 3-jährigen Ausbildung zur staatlich geprüften Sportlehrerin im freien Beruf an der Technischen Universität München -TUM- entschied ich mich daher, als Sportanimateurin und Skilehrerin in einer deutschen Clubkette zu arbeiten. Für 1 ½ Jahre war es in verschiedenen Clubs meine Aufgabe, Menschen die Freude am Sport zu vermitteln. Da ich in dieser Zeit auch mit Bewegungseinschränkungen und orthopädischen Krankheiten der Gäste konfrontiert war, interessierte ich mich immer mehr für deren Behandlung.

So kam es, dass ich anschließend für ein Jahr nach Leipzig ging, um dort an der Fortbildungsakademie der Wirtschaft -FAW- eine Vollzeitausbildung zur Sport- und Bewegungstherapeutin zu absolvieren. Hier wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie -DVGS- diese Ausbildung mit der Doppelspezialisierung Innere Erkrankungen und Orthopädie/ Rheumatologie/ Traumatologie gelehrt.

Nach erfolgreichem Abschluss ging ich zurück in meine Heimatstadt München und arbeitete freiberuflich 10 Jahre in diversen Rehaeinrichtungen und Physiotherapiezentren im Bereich der Medizinischen Trainingstherapie -MTT-. In dieser Zeit traf ich immer wieder auf Patienten, die im Bereich der Sporttherapie an ihre Grenzen stießen. Deshalb begann ich, mich mit alternativen Heilmethoden zu beschäftigen und entschied mich, am Zentrum für Naturheilkunde -ZFN- eine Heilpraktiker Ausbildung zu machen. 2015 wurde mir nach amtsärztlicher Überprüfung am Gesundheitsamt die Heilpraktiker Erlaubnis erteilt. Neben der Ausbildung zur Heilpraktikerin absolvierte ich parallel an der gleichen Schule die Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin -TCM-. Ein Jahr später festigte ich mein Wissen während einer mehrwöchigen Hospitanz in der TCM-Universitätsklinik in Cheng-Du / China.

Mich begeistert bei dieser Jahrhunderten alten Medizin der Blick auf das Ganze, die Frühzeichen zu erkennen und die Ursachen von Krankheiten herauszufinden.

So schließt sich für mich der Kreis und das Wissen, dass der Körper in all seinen Funktionen nur als Einheit funktionieren kann.

2017 eröffnete ich meine Naturheilpraxis, und durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen versuche ich stets, mein Wissen und mein Behandlungsspektrum zu erweitern.